#zuteuer – 50 Jahre günstiger für alle

Zum 50. Geburtstag stellt Denner die Wünsche der Konsumentinnen und Konsumenten auf besondere Weise in den Vordergrund.

In der Jubiläums-Kampagne #zuteuer wird die Schweizer Bevölkerung dazu aufgerufen, Produkte zu melden, die sie als zu teuer empfinden. Die Konsumenten tun dies mit den eigens dafür produzierten #zuteuer-Stickern und laden Fotos auf die Kampagnen-Website zuteuer.ch. Mit ein bisschen Glück, erhalten die Teilnehmer das eingereichte Produkt etwas günstiger oder sogar gratis!

Aufgabe

Durch wetalkwithyou galt es die digitale Kampagnen-Plattform umzusetzen, den Versand der regelmässigen “Gewinner-Update” Newsletter sicherzustellen, sowie sämtliche Freigabe- und Betriebsprozesse während der Kampagne-Ausführung zu organisieren.

Lösung

Herzstück der Online-Plattform ist die Eingabemaske, über welche die Teilnehmer Ihre Beiträge erfassen können. Zunächst gilt es die persönlichen Angaben einzugeben und ein Beitragsbild hochzuladen.

editor_1

Anschliessend kann (falls auf dem Foto nicht bereits vorhanden) ein Sticker ausgewählt und auf dem Bild per Drag&Drop platziert werden.

editor_2

Nach der Sticker Positionierung wird eine Bestätigung angezeigt und es besteht die Möglichkeit, den Beitrag nachträglich zu bearbeiten.

editor_3

Zusätzlich wird den Teilnehmern ein Bestätigung per E-Mail gesendet. Weitere E-Mail Benachrichtigungen werden nach der Freischaltung und beim Eintreffen von neuen Kommentaren (auf einen Beitrag) versendet.

bestaetigungsemail

Über die Startseite von zuteuer.ch werden sämtliche freigegebenen Foto-Einreichungen zugänglich gemacht. Diese können per Social-Media Integration geteilt oder direkt auf der Plattform geliked werden.

startseite

Die Beiträge der Startseite können in einer Vorschau-Ansicht geöffnet werden. Weiter verfügt jeder Beitrag über eine eigene Detailseite, welche per individueller URL direkt zugänglich ist.

detailseite

Weiter werden die Teilnehmer per Timeline interaktiv durch die vergangenen 50 Jahre Denner Geschichte geführt.

timeline

Insgesamt wurde ein besonderes Augenmerk auf die Bedienerfreundlichkeit mittels mobilen Endgeräten gelegt und eine optimierte Benutzeroberfläche angeboten.

mobile_start  mobile_edit  mobile_detail

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht publiziert.